Nähprojekt Shona Tosha

Unsere Nähstube trägt den Namen *Shona Tosha*

Shona Tosha ist Swahili und bedeutet frei übersetzt: *Genug zum Nähen*

 

Es gibt wirklich viel zum Nähen.....seien es die Schuluniformen für die Kinder, das Hochzeitskleid für die Braut, den Anzug für den Bräutigam, die hübschen Kleider der Brautjungfern und aller Familienangehörigen, bunte Tischdecken, Vorhänge etc. für Hotels und Restaurants, luftige Hemden und Blusen für das Personal, schöne massgefertigte Kleider nach eigener Stoffwahl oder nur einfache Ausbesserungsarbeiten

Mr. Tsuma ist unser Dorfschneider aus Msumarini

Seine langjährige Erfahrung im Schneidern und Nähen lassen kaum Unterschiede zu industriell gefertigten Kleidungsstücken erkennen, er arbeitet sauber und ordentlich und ist immer für neue Ideen und Kreationen bereit

 

Zur Finanzierung seines neuen Schneidergeschäftes in Mtwapa hatte Mr. Tsuma einen Kleinkredit von uns erhalten

Als Gegenleistung und Rückzahlung bildete Mr. Tsuma Schulabgänger und näh-interessierte Frauen und Männer im Nähen und Schneidern aus und ist bei uns für alles zuständig, was mit Nadel und Faden zu tun hat

 

So konnten Mrs. Salama und Mrs. Marcos bereits bei ihm eine Ausbildung zur Schneiderin/Näherin absolvieren

Mr. Tsuma unterrichtete die Frauen täglich über ein Jahr lang in allen Praktiken des Nähens und Zuschneidens

Sie mussten Schnitte aus Zeitungspapier und ihre ersten Nähmodelle aus gebrauchten Reissäcken fertigen

Vor 6 Jahren hat Mrs. Salama nun ihren eigenen Shop in Mtwapa eröffnet

Zur Shop-Eröffnung erhielt sie von uns eine eigene Fuß-Pedal-Tretnähmaschine und ein StartSet mit Stoffen und Näh-Zubehör

In unsere Nähstube werden von Mr. Tsuma und seinem Team auch alle unsere angebotenen Produkte wie Kaftane, Umhängetaschen, Haushaltsschürzen, Karnevalskostüme etc. gefertigt

Die Stoffe, Nähmaterial etc. werden von uns gestellt und Mr. Tsuma organisiert, kontrolliert die Fertigung der Produkte und hilft natürlich auch selbst dabei mit

Jeder wird dann nach einer festgelegten Pauschale pro gefertigtes Arbeitsstück aus der Gemeinschaftskasse bezahlt

Nach dem Verkauf in unseren Shops fliesst der Erlös wieder in unser Selbsthilfeprojekt zurück

 

So konnten wir eine weitere Nähstube in Msumarini einrichten....diese wird von allen in Msumarini und Umgebung eifrig genutzt