Kenia Aktuell

 

VISAGEBÜHREN

Nach Rücksprache im November 2015 mit dem Kenian Tourismus Board kann nach wie vor mit dem *Visa on arrival* eingereist werden, da das elektronische Visa immer noch Systemschwierigkeiten aufweist

 

Die Visagebühren betragen: 40 Euro/50 Us-Dollar pro Person

Bitte bei der Einreise das Geld passend bereit halten, da es meistens kein Wechselgeld gibt

 

EINREISEFORMULARE

Für die Einreise werden folgende Formulare benötigt:

 

- Visaformular grosses weisses Blatt Form 22

   http://www.kenya.de/pics/visa_form_int.jpg

 

- Einreisekarte blaues kleines Format Form 47

 

- Zollerklärung Form F88

   http://www.kra.go.ke/customs/pdf/Passenger_Declaration_Form.pdf

 

Fluggesellschaften wie Condor und Türkish Airlines verteilen diese Formulare während des Fluges

 

 

Ebola

Der Ausbruch von Ebola konzentriert sich auf die Länder Sierra Leone, Guinea und Liberia

Seit Mitte August 2014 hat Kenya Airways sämtliche Flüge in diese Länder eingestellt

 

Fluggäste wurden bisher auf den internationalen Flughäfen Kenias auf Ebolasymptome kontrolliert

Bei der Einreise war bisher ein spezielles Formular über Krankheitssymptome auszufüllen, das von einem Gesundheitsofficer mit einem Scanner gecheckt wurde

Seit November 2015 ist dies nicht mehr nötig

 

 

Alkoholverbot

Im Jahr 2010 hat die kenianische Regierung ein Gesetz zum Ausschank von alkoholischen Getränken erlassen

Es wurde darin festgelegt, das Alkohol nur in der Zeit von 17-23 Uhr ausgeschenkt und konsumiert werden darf

Bei Missachtung des Gesetzes hat der Konsument eine hohe Strafe zu bezahlen und auch der Besitzer des Restaurants etc. wird erheblich belangt

Das Gesetz wurde zwar in der Weihnachtszeit vorübergehend ausser Kraft gesetzt, jedoch ist es seit Januar 2011 wieder aktuell

 

Kenianische Regierung

Im März 2013 wurde Uhuru Kenyatta zum neuen Präsidenten von Kenya mit 50,07% der Stimmen gewählt

Er ist der Sohn des 1. Staatspräsidenten Jomo Kenyattas und zählt zu den reichsten Familien des Landes

Uhuru Kenyatta wird sich mit seinem Vizepräsidenten Ruto vor dem

Gerichtshof in Den Haag wegen Verletzung der Menschenrechte bei der Wahl in 2007 verantworten müssen

Die nächsten Präsidentschaftswahlen sind imAugust 2017

 

Memorials/Beerdigungen

Beerdigungen und Memorials haben in Kenia einen hohen Stellenwert

Die Memorials finden in der Regel ca. 1/2 Jahr bis 1 Jahr später nach dem Tod eines Familienangehörigen statt

Die Feierlichkeiten dazu dauern 3-5 Tage und werden mit viel Musik, Tanz, Essen und Trinken begangen

 

Diese Anlässe sind auch immer sehr gut besucht, da den Gästen von nah und fern, ob verwandt, bekannt oder nicht bekannt, das traditionelle Reisgericht Pilau als Willkommensgeschenk offeriert wird

Bis zu 2000 Personen wurden dort schon gezählt